zum Inhalt springen

Unter dem Namen FESTIVALFRIENDS haben sich insgesamt sieben Festivals der Freien Darstellenden Künste in Deutschland als Verbund zusammengeschlossen. Gemeinsam teilen wir Wissen und Erfahrungswerte aus der eigenen Festival-Arbeit und stärken den bundesländerübergreifenden Auf- und Ausbau von Festival-Strukturen. Unsere lokalen Festivals verstehen wir als überregionale und auch internationale Plattformen sowie als wichtige Impulsgeber:innen für zeitgenössische künstlerische Praktiken und Ästhetiken. Dabei ist uns ein zentrales Anliegen, Künstler:innen und ihre Positionen über ihren lokalen Wirkungskreis in neue Regionen und Kontexte zu bringen. Mit unseren vier &FRIENDS-Formaten bieten wir festivalbezogene Formate, um die künstlerische Produktion und ihr Touring zu stärken und die spezifischen Arbeits- und Organisationsstrukturen von freien Theater- und Performance-Festivals in den Blick zu nehmen.

&FRIENDS BESUCH

Wir laden Künstler:innen als Beobachter:innen und Begleiter:innen zu den Festivals ein, um die künstlerischen Programme kritisch zu erkunden. So kommen die eingeladenen Künstler:innen mit neuen Festivals, ihren Netzwerken und Publika zusammen. Und können neue Kontakte zu Künstler:innen und Kompliz:innen und der Festival-Region knüpfen.

&FRIENDS GASTSPIEL

Wir stärken die überregionale Mobilität bestehender künstlerischer Arbeiten. Im Rahmen von Gastspielen treffen bestehende künstlerische Positionen auf neue Regionen, Kontexte, Szenen, Netzwerke. Und vor allem auf neues Publikum. So unterstützen wir die künstlerische Praxis nachhaltig und überregional.

&FRIENDS LABOR

Wir bieten Raum und Zeit für künstlerische Kollaborationsexperimente. Dabei bringen wir zwei künstlerische Positionen, Ästhetiken und Arbeitsweisen zusammen. Und schaffen so einen flexiblen und ergebnisoffenen Rahmen, um Strategien und Wege des Kollaborieren auszuprobieren.

&FRIENDS FESTIVAL

Wir richten als Verbund gemeinsam ein Festival aus. Dabei verbinden wir künstlerische Praktiken der bisherigen Festival-Ausgaben mit einem Diskurs- und Workshop-Programm. Und nehmen die kulturpolitische und strukturelle Dimension von Festivals als flüchtige Veranstaltungs- und Organisationsform in den Blick.

FÖRDERUNG

FESTIVALFRIENDS wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien über das Programm Verbindungen fördern des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e. V.