zum Inhalt springen

&FRIENDS GASTSPIEL stärkt die überregionale Sichtbarkeit bestehender Produktionen.

52 Hertz

29.8.2021
31.8.2021
Titelbild: 52 Hertz
Ort:
Hamburg
Spielstätte:
Zuhause
Art:
Theater für Zuhause

52 HERTZ kommt per Post zu Ihnen nach Hause.

Am Vorstellungstag wird Ihre Küche zur Bühne, zum Startpunkt einer Reise. Sie löschen das Licht und öffnen das Kuvert: In Ihrer Küche beginnen tektonische Verschiebungen, eine Suche nach dem Unmöglichen im Möglichen und nach der Verbindung vom Ich zum Du. Welche Form von Begegnung schafft ein Brief? Welche Form von Gemeinschaft entsteht, wenn wir zwar nicht im Theatersaal zusammenkommen können, so doch aber zur selben Zeit, in ähnlichen Räumen, mit der gleichen Post, zum gemeinsamen Theatererleben und mit einer ganz besonderen Kraft im Gepäck: der Vorstellungskraft? 52 HERTZ ist ein Versuch einer Begegnung auf Distanz und ein Plädoyer für die verändernde Kraft des Theaters.Durch das Öffnen des Briefs beginnt für das Publikum eine kleine Zeitreise. Wir begeben uns in die Gefühlswelt der beginnenden Pandemie. Gleichzeitig mit den anderen Menschen, die auch für denselben Tag Post bekommen haben, und mit denen im Laufe der Vorstellung Begegnungen stattfinden. 52 HERTZ verschiebt die Grenzen zwischen Zuhause und Draußen und hält Ausschau danach, wie Theater die Welt, die uns umgibt, immer wieder neu beschreiben kann in einer Zeit, in der Länder ihre Grenzen schließen und Menschen, die das Privileg haben, das zu tun, vor allem „Zuhause“ sind?

52 HERTZ hatte im April 2020 am Theater Neumarkt, Zürich, Premiere.

Veranstaltungstermine:

29.08.2021 - 04.09.2021, jeweils 21:00 Uhr

Weitere Informationen:

Anna Gohmert (1983) lebt und arbeitet in Stuttgart. Sie beschäftigt sich mit der Verstrickung des Individuums, den Herausforderungen und Offenbarungen des Lebens. Mit den Medien Text, Video, Fotografie, Installation und Performance – meist in Kombination – reflektiert sie ihr Verhältnis zur Welt.

Anna-Kirstine Linke (1992) studierte Philosophie-Künste-Medien in Hildesheim, anschließend Regie an der HfMT in Hamburg und an der ZHdK in Zürich. Sie arbeitet gemeinsam mit der Psychologin Hannah Lesser zu Probenstrukturen und Kommunikationsmethoden in künstlerischen Prozessen. Mehrere Langzeitstudien beschäftigten sich u.a. mit dem Thema Körper.

Nikolai Prawdzic (1989) ist als Dramaturg tätig und Teil des Theaterkollektivs SHIFT. Er arbeitete als Regieassistent am Schauspielhaus Zürich sowie als Dramaturgieassistent am Luzerner Theater. Neben seiner künstlerischen Arbeit ist er auch politisch aktiv und leitete unter anderem als Politischer Sekretär und Mediensprecher mehrere Kampagnen zu nationalen Volksabstimmungen.

Credits:

Text & Regie: Anna-Kirstine Linke
Bühne: Anna Gohmert
Dramaturgie: Nikolai Prawdzic

Förderung:

Das Gastspiel von 52 Hertz wird finanziert durch das Programm FESTIVALFRIENDS im Rahmen von Verbindungen fördern des Bundesverbands Freie Darstellende Künste e. V. gefördert aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Hinweis

Aus dem Innenleben eines Staubsaugerbeutels

Hamburg
Sprechwerk
1.9.2021

Sepia Sepia

Hamburg
Stellwerk, Harburger Bahnhof
28.8.2021
Keine weitere Einträge vorhanden.